Tattoos für den guten Zweck

Spendenübergabe vom 1. Charity Tattoo in der Neutor-Galerie

Tat­toos für den guten Zweck“ hieß es im Okto­ber in der Neu­tor-Galerie Dinslak­en beim ersten „Char­i­ty-Tat­too“ Event organ­isiert vom Dinslak­en­er Tätowier­stu­dio „Ritos Anti­gos“. Ins­ge­samt sieben Stu­dios und über 15 Tätowier­ern nah­men teil und spende­ten ihre Ein­nah­men dem Ortsver­band. Die Neu­tor-Galerie run­dete die Ein­nah­men großzügig auf und so kon­nte Cen­ter-Man­ag­er Julian Koch dem Deutschen Kinder­schutzbund Ortsver­band Dinslak­en-Voerde e.V., vertreten durch Geschäfts­führer Volk­er Grans und der stel­lvertre­tenden Geschäfts­führerin Petra Zerbe, einen Scheck über 4.000,- € über­re­ichen.

Auf Grund der neuen Datenschutz-Grundverordnung können wir Ihnen momentan leider keine Bilder zeigen. Bitte haben Sie etwas Geduld.