Lernen am anderen Ort

Eine besondere Möglichkeit zu lernen

Das Pilot­pro­jekt „Ler­nen am anderen Ort“ in der ehe­ma­li­gen Frö­belschule in Dinslaken betreut Kinder und Jugendliche, die auf Grund von Lern­störun­gen, Störun­gen der emo­tionalen oder sozialen Entwick­lung oder anderen Umstän­den auf Regelschulen nicht unter­richtet wer­den kön­nen. Im Ver­bund mit Lehrerin­nen und Lehrern und unter son­der­päd­a­gogis­cher Betreu­ung wer­den die Schü­lerin­nen und Schüler geson­dert und dif­feren­ziert gefördert mit dem Ziel, wieder am Regelun­ter­richt teil­nehmen zu kön­nen. Die Betreu­ung und die schulis­che Begleitung wer­den vom Ortsver­band gestal­tet. Die Kinder bekom­men feste Struk­turen geboten, die ihnen die Gewöh­nung erle­ichtern, zusät­zlich zu Einzel- und Sozial­train­ings bieten wir ver­schiedene AGs und ein tägliches gemein­sames Mit­tagessen.